Montag, 27. Juni


  • 09.00: Rücken u. Körper mobil
  • 11.00: Funktionstraining
  • 11.30: Funktionstraining
  • 18.00: Indoor-Cycling+Zumba
  • 19.15: Yoga
  • 20.15: Athletic Challenge
  • 21.00: Bodyfighting
.:Kursplan

 

 

 

Fast 80 Prozent der Deutschen leiden unter Rücken- oder Gelenkbeschwerden. Oftmals ist die Muskulatur dabei verkürzt und abgeschwächt. Dagegen kann man was tun!

 

Mit dem neuartigen fle-xx Trainingssystem im baz wird die Muskulatur, anders als beim herkömmlichen Krafttraining, in die Länge trainiert. Dass dies überhaupt möglich ist, wurde erst in den letzten Jahren eindeutig nachgewiesen und kann nicht mit herkömmlichen Dehnübungen erreicht werden.

fle-xx kombiniert die Lehren des Yoga, neueste sportmedizinische Trainingstherapien und die langjährige Erfahrung aus den Rückgrat Sportund Gesundheitscentern in Freiburg, wo das fle-xx System vor mehr als 20 Jahren seinen Ursprung gefunden hat. Problemlos kann das fle-xx Konzept in vorhandene baz Trainingspläne integriert werden, es stellt zudem eine ideale Ergänzung zum konzentrischen Training dar. Ein fle-xx Training dauert nicht länger als 15 Minuten. Bei akuten Rücken- oder Gelenkproblemen ist es auch möglich, das Training rein auf den fle-xx Zirkel zu reduzieren. Sobald eine Verbesserung der Beschwerden eingetreten ist, können wieder andere Trainingsmethoden mit dem Muskellängentraining kombiniert werden.

Die Praxis beweist, dass sich dadurch der Körper schnell wieder in eine physiologische Haltung aufrichten und Beschwerden bei regelmäßigem Training vollständig verschwinden können.

Neugierig geworden? Probieren Sie es doch einfach mal aus!




.: zum Telegramm-Archiv

 

 

 

Wir machen Mamis fit! Das exklusive baz-Angebot für Mütter

 

Sie erwarten ein Kind oder es ist bereits vor einigen Wochen geboren? Dann kommen spannende Zeiten auf Sie zu! Unsere Empfehlung: Bereiten Sie Ihren Körper auf die neue Lebenssituation vor – mit einer baz-12er-Karte machen Sie sich fit.



Nutzen Sie damit innerhalb von sechs Monaten alle Vorteile unseres Studios: Vom Wellness- und Gerätebereich bis zu allen Kursangeboten. Kostenlose Mineralgetränke und professionelle Babybetreuung inklusive!

FÜR WERDENDE MAMIS


.: Gesundheitscheck mit Körperfettmessung und ausführlicher Anamnese
.: Gestaltung eines individuellen Trainingsplans unter Berücksichtigung der SSW
.: Nutzung des kompletten Kursangebotes, z.B. Pilates und Yoga
.: Innerhalb von 6 Monaten 12-mal trainieren

... für nur 79,90 Euro anstatt 142,00 Euro


FÜR FRISCHGEBACKENE MAMIS

.: Gesundheitscheck mit Körperfettmessung und ausführlicher Anamnese
.: Gestaltung eines individuellen Trainingsplans
.: Nutzung des kompletten Kursangebotes, z.B. Beckenbodentraining
.: 2 Stunden Ernährungsberatung mit Ernährungsprotokoll
.: Innerhalb von 6 Monaten 12-mal trainieren

... für nur 99,90 Euro anstatt 200,00 Euro


baz innovativ: Testen Sie das Trainingssystem „Galileo“


Wippend zu mehr Muskeln und einem stärkeren Rücken: Seit Anfang des Jahres bietet das baz seinen Mitgliedern ein innovatives Trainingssystem, das einen berühmten Namensvetter hat – Galileo. Eine schonende Form des Fitnesstrainings, das auch von Schmerzpatienten durchgeführt werden kann.


Hinter dem Galileo-Prinzip handelt es sich um ein wissenschaftlich untersuchtes System, um hocheffektiv Muskulatur aufzubauen, die Koordination zu verbessern, Muskulatur zu lockern sowie den Beckenboden und die Rückenmuskulatur zu kräftigen. Das ausgeklügelte Fitness-Gerät erweitert damit das ganzheitliche Trainingsangebot im baz um einen weiteren Baustein.

Das Prinzip von Galileo beruht auf dem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen. Dabei stellen sich die Trainierenden auf eine Wippe, die sich mit einer Frequenz zwischen 5 und 30 Mal in der Sekunde auf- und abwärts bewegt. Die Bewegungshöhe ist gering und beträgt maximal einen Zentimeter. Die schnelle Wipp-Bewegung der Trainingsplattform verursacht eine Kipp-Bewegung des Beckens.

Zum Ausgleich reagiert der Körper mit rhythmischen Muskelkontraktionen im
Wechsel zwischen linker und rechter Körperhälfte. Dieser Vorgang ist nicht belastend. Wer unsicher ist, kann sich zusätzlich an einem breiten Haltebügel festhalten. Schon nach einer Minute bei 25 Hertz ziehen und entspannen sich die Muskeln 1.500 Mal zusammen. Dauert eine Einheit fünf Minuten, kommt der Trainierende damit auf 7500 Zyklen! Um dieses Pensum während eines herkömmlichen Trainings zu erreichen, müsste man etwa eine Stunde am Stück gehen.

Besonders eignet sich Galileo für Schmerzpatienten, deren Leistungsfähigkeit vermindert ist. Sehr effektiv kann es aber auch bei chronischen Rückenschmerzen, chronischen Verspannungen sowie bei der Vorbeugung von Osteoporose eingesetzt werden.

Sie wollen die vielen Vorzüge des neuen Galileo-Trainingssystems im baz
kennenlernen? Dann kommen Sie vorbei – und wippen Sie unter Anleitung einmal zur Probe. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Das virtuelle baz – immer geöffnet


Bilder sagen mehr als tausend Worte – und wenn es dann auch noch eine 360 Grad Rundum-Ansicht gibt, ist das noch eindrucksvoller. Von allen wichtigen Stationen im baz finden Sie bei der virtuellen Tour ein interaktives Foto.


Klicken Sie in das Bild und
ziehen Sie bei gedrückter Maustaste in eine beliebige Richtung:




Sollten Sie uns noch nicht kennen, ist das der einfachste Weg sich alles einmal anzuschauen – 24 Stunden lang "Tag der offenen Tür" ... aber kommen Sie doch auch einmal persönlich bei uns vorbei, wir freuen uns auf Sie!

.: zur Virtuellen Tour

 

Kurs "Fit & Vital 60+"


Donnerstags von 11:15 bis 12:00 Uhr mit Michael


Unter dem Motto länger aktiver leben werden aktuelle und klassische Stundeninhalte, z. B. verschiedene Bewegungsformen,  Körperwahrnehmungen, Muskeldehnungen, Wirbelsäulengymnastik uvm. vermittelt. Auch Spaß und Spiel kommen nicht zu kurz.

.: weitere Kurse

Medizinische Trainingstherapie (MTT)


Die Medizinische Trainingstherapie ist eine komplexe rehabilitative Trainingsmethode, die auf dem Grundpfeiler verschiedener therapeutischer Ansätze aufbaut. Inhaltlich zielt sie auf eine Förderung des Gesamtorganismus und der Persönlichkeit des Patienten ab und wird dabei von Medizinern und Sporttherapeuten geplant, durchgeführt und kontrolliert!

MTT wird im Anschluss einer Kur verordnet. Die Abrechnung erfolgt vom baz direkt mit der Rentenversicherung.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!


REHA-Sport und Funktionstraining


Nehmen Sie an den Reha- und Funktionstrainingskursen teil und bleiben Sie gesund

Wir bieten Ihnen Kurse zur Erhaltung und Stärkung Ihrer Gesundheit an, die von Ihrer Krankenkasse vollständig bezahlt werden – auch ohne festes Mitglied im baz zu sein!

.: weitere Infos



Öffnungszeiten


Achtung Frühaufsteher:
Mittwochs und Freitags könnt Ihr bereits ab 6 Uhr trainieren!


.: alle Öffnungszeiten

 

Mit Sicherheit trainieren – TÜV geprüft





Die Fitnesseinrichtung "Barsinghäuser Aktiv Zentrum" wurde von der TÜV Rheinland Product Safety GmbH im Sinne des TÜV Standards 2 PfG 1217 überprüft. Sie entspricht den angeforderten Kriterien!

• Regelmäßiges Audit:
• Krafttraining
• Cardiotraining
• Rückentraining
• Gruppentraining

Die Bereiche Trainingsbetreuung / Trainingsberatung, Infrastruktur und apparative Anforderung, Hygiene, Sicherheit und Kundenbeziehungen / Kundenverträge wurden geprüft und unterliegen einer jährlichen Kontrolle durch die TÜV Rheinland Product Safety GmbH.

.: mehr über uns

Downloadbereich


... und wer nicht genug vom baz bekommt, der kann sich im Downloadbereich eines von vielen Motiven als Schreibtischhintergrund bei sich zu Hause auf dem Rechner einrichten.

.: zum Download

Ihre Meinung ist gefragt


Bei Fragen oder Wünschen sprechen Sie uns direkt oder über unser Kontaktformular

.: zum Kontakt

« JUNI 2016 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

 

Kursplan


PDF zum Ausdrucken:

.: Kursplan ab 12.05.


Öffnungszeiten

 

 

Mo:

08 – 22 Uhr

Di:

09 – 22 Uhr

Mi:

06 – 22 Uhr

Do: 

09 – 22 Uhr

Fr:

06 – 22 Uhr

Sa:

09 – 19 Uhr

So:

09 – 19 Uhr

 

 

.: mehr

 

baz auf facebook


Idealfigur erreicht?


Ermitteln Sie Ihren WHtR-Wert:

.: zum Figur-Rechner